A. Béla Fahidi
Meine Seiten:
Meine
Frau
Über
mich
Gabi
Tochter
Axel
Sohn
Schinde
larz
Sy-Sy-
Garten
Bilder-
Album
West-
Hausen
Silves
ter-Ritt
Tier-
Schutz
Garten
Freunde
Brücken
verbinden
FamilienChronik:                          Grenzenlos:
Familien-
Buch
Baranya
Jenö
Berg
meister
Blumen
schein
Ulmer
Schachtel
Info
Béla
Baden-
Wuertt.
Ungarn
* H *
Austria
* A *
Europa
* EU *
  Eigene Seiten: 
Ilse
Fahidi
Axel
Fahidi
Familie
Schindelarz
Tom
Schindelarz
Niko
Schindelarz
Jani
Fahidi


*Übersicht* Auf dieser Seite *Übersicht*
bitte klicken:
Köblény
»Ungarn«
Schnell-Info
Navigation
Geschichte
Taller
Köblény
RundReise
in Ungarn
Weiter
bitte klicken:
in

Schnell-Info über
Köblény (Kewling)
Staat   Ungarn, Magyarország
Deutscher Name
von Köblény
  Kewling
Komitat (Regierungs-Bezirk),
megye
  Baranya
Komitat-Hauptstadt   Pécs (Fünfkirchen)
Region

"SchwäbischeTürkei"
Höhe
185
m ü. NN

bitte klicken:

Navigation nach
Köblény (Kewling)



Knaller 5000
bitte klicken:
Maria Blumenschein und
Martin Taller,
meine Großeltern, 1915

Mit Referenz-Nr. 5000 wurde mein Ur-Ahne Michael Taller am 1. April 2003 in der Familien-Chronik erfaßt.

Michael Taller
* 1684 in Dormettingen, Deutschland
 † 21. April 1754 in Köblény, Ungarn

Dokumentation in dem Sterberegister Köblény:

"21. Aprilis 1754 Michäel Taller omnibus Sacramentis An. 70. ex Keblin."

Übersetzung:

"Michael Taller ist mit allen Sakramenten versehen
mit 70 Jahren  in Köblény verstorben."

Nachkommen von Michael Taller mit 12 Generationen sind in unserer Familien-Chronik dokumentiert.


Köblény, Ungarn

Zwischen 1696 und 1734 wurde Köblény in keiner Steuerliste geführt.
Erst 1732 wurde Köblény durch 11 Familien aus dem Schwarzwald (Deutschland) wieder besiedelt. Sie kamen gleichzeitig aus Dormettingen, beziehungsweise aus der unmittelbaren Umgebung von Dormettingen. Ab 1734, 2 Jahre nach der Ansiedlung (2 Jahre lang waren die Familien steuerfrei), wurden sie in der Steuerliste aufgeführt.

Folgende Familien wurden 1732 in Köblény angesiedelt:
            • Michael Taller
            • Christian Piller
            • Jakob Hauser
            • Michael Mauch
            • Josef Fritz
            • Michael Suller
            • Matthias Kupferschmidt
            • Martin Kupferschmidt
            • Johann Detrich
            • Matthias Jouch
            • Georg Honninger
Josef Allinger, * 2. April 1697 in Kappel (Niedereschach-Kappel), ist Ende des Jahres 1734 ebenfalls nach Köblény eingewandert.


Rundreise in »Ungarn«
bitte klicken:
Baranyajenö
Genau zu Beginn des 20. Jahrhunderts, also am 1. Januar 1901, wurde der Ortsnamen 
geändert. Begründung: Die alten Ortsnamen waren in Ungarn mehrfach vorhanden.
Jenö wurde Baranyajenö

Gleichzeitig wurde im Nachbarort eine Ortsnamen-Änderung durchgeführt.
Szentgyörgy wurde Baranyaszentgyörgy
Gödre
Nachbargemeinde
von Baranyajenö
Dombóvár
Dombóvár, meine GeburtsStadt in Ungarn.
bitte klicken:
Stadt-Rundgang:

Korona, Krone (Pension):
Pécs (Fünfkirchen)
»Esztergom«
Gran
bitte klicken:

 

 
Basilika Esztergom
bitte klicken:
Neue Gedenk-Statue von 2001
Krönungs-Szene von Hl. Stephan I
bitte klicken:
Von hier herausragend
der Blick auf die Donau
und nach der Slowakei.
Szentendre
bitte klicken:
bitte klicken:
  Eigene Seiten: 
Ilse
Fahidi
Axel
Fahidi
Familie
Schindelarz
Tom
Schindelarz
Niko
Schindelarz
Jani
Fahidi
Bitte senden Sie ein eMail an: A.Bela@Fahidi.eu

Zurück
StartSeite
SeitenAnfang
Übersicht*összeállítás*overview
Über mich
Mail an mich
Weiter