A. Béla Fahidi
WELTATLAS-Bilder
Google
Earth
Meine Seiten:
Meine
Frau
Über
mich
Gabi
Tochter
Axel
Sohn
Schinde
larz
Sy-Sy-
Garten
Bilder-
Album
West-
Hausen
Silves
ter-Ritt
Tier-
Schutz
Garten
Freunde
Brücken
verbinden
FamilienChronik:                          Grenzenlos:
Familien-
Buch
Baranya
Jenö
Berg
meister
Blumen
schein
Ulmer
Schachtel
Info
Béla
Baden-
Wuertt.
Ungarn
* H *
Austria
* A *
Europa
* EU *
  Eigene Seiten: 
Ilse
Fahidi
Axel
Fahidi
Familie
Schindelarz
Tom
Schindelarz
Niko
Schindelarz
Jani
Fahidi

*Übersicht* Auf dieser Seite *Übersicht*
bitte klicken:
 Baranyajenö
»Deportation 1944«
Information
Deportation D Memento
Navigation nach
Baranyajenö
BilderAlbum
Weiter


bitte klicken:

in

Baranyajenö, Ungarn
 
Magyarország
családi krónika
Ungarn
Familien-Chronik
Hungary
family chronikle
 Bevezetés
magyarul
Einleitung
deutsch
Introduction
english
Helységnév
változások
Ortsnamen-
Änderung
Village
name changes
Baranyajenö és Baranyaszentgyörgy
községneveket e krónikában gyakran említjük.
Die Orte Baranyajenö und
Baranyaszentgyörgy werden in dieser Chronik sehr oft genannt.
The villages Baranyajenö and
Baranyaszentgyörgy appear often in this chronicle.
Pontosan a XX. század
kezdetén, azaz 1901. január 1-én
községnév változások történtek:
Genau zu Beginn des 20. Jahrhunderts, also am 1. Januar 1901, wurden Ortsnamen-
Änderungen durchgeführt:
Exactly, at the beginning of the 20th century, on January 1, 1901, village names were changed:
1. Jenö Baranyajenöre változott,
2.  Szentgyörgy       Baranyaszentgyörgyre módosult
1. Jenö wurde Baranyajenö
2. Szentgyörgy wurde Baranyaszentgyörgy
1. Jenö became Baranyajenö
2. Szentgyörgy became       Baranyaszentgyörgy

Deportation*) aus Baranyajenö 1944
Die Deportation aus Baranyajenö am 27. Dezember 1944

Kurz nach dem Einmarsch der sowjetischen Soldaten am 1. Dezember 1944 fand sehr schnell die Deportation statt. Diese Deportation von Baranyajenö nach der Sowjetunion wurde am 27. Dezember 1944 durchgeführt.

Über ein Dekret der Behörden wurde die Deportation veranlaßt, wonach alle deutschen Frauen zwischen 18 und 30 Jahren und alle deutschen Männer zwischen 17 und 45 Jahren zur Zwangsarbeit "verschleppt" wurden.

Namensliste der Deportierten aus Baranyajenö
Pos. Nachname Geburtsname Vorname Geburts-Datum Bemerkung
1 Bergmeister
Maria (Mária) 30. August 1926
2 Bergmeister Schaff Theresia (Teréz)
{Mártonné}
24. Oktober 1914
3 Blumenschein
Josef (József) 3. Mai 1901
4 Blumenschein
Georg (György) 4. März 1900
5 Brech Cziljak Magdalene (Magdolna)
{Istvánné}
1923
6 Brunner Höffl Margaretha
{Józsefné}
1922
7 Brunner
Martin (Márton) 1900
8 Brunner
Ferdinand (Nándor) 1912
9 Brunner Bischof Elisabeth (Erzsébet)
{Nándorné}
1915
10 Derr
Johann (János) 1. August 1922
11 Dorn
Katharina (Katalin) 1925
12 Dorn
Maria (Mária) 1922
13 Dorn
Martin (Márton) 1927
14 Dorn
Regina 1925
15 Fetzer
Maria (Mária) 19. November 1925
16 Geiszkop Jordan Maria (Mária)
{Józsefné}
1916
17 Holowitz
Magdalena (Magdolna) 1923
18 Horn Gaul Katharina (Katalin)
{Jánosné}
1923
19 Hornung Witzl Katharina (Katalin)
{Józsefné}
1916
20 Kaiser
Anna 1921
21 Kaiser
Josef (József) 1920
22 Kleisz Gabb Anna Maria (Anna Mária)
{Nándorné}
23. Juli 1921
23 Klotz Kling Elisabeth (Erzsébet) 26. Juli 1922
24 Laska
Elisabeth (Erzsébet) 1925
25 Mesz Niedermajer Theresia (Teréz)
{Jánosné}
14. August 1920
26 Niedermajer
Anna 13. November 1926
27 Pfaff
Josef (József) 11. Juli 1903 Verstarb in der Sowjetunion
am 18. Mai 1947
28 Pfaff
Katharina (Katalin) 23. Oktober 1926
29 Pintér
Stefan (István) 19. Dezember 1921
30 Pintér Jäger Maria (Mária)
{Istvánné}
22. Dezember 1925
31 Rinnenbach Mack Anna
{Józsefné}
1919
32 Schaff Hartlieb Maria (Mária)
{Józsefné}
3. Juli 1919
33 Schaff
Peter (Péter) 23. September 1910
34 Schaff
Stefan (István) 15. Mai 1917
35 Schiller Brücher Maria (Mária)
{Józsefné}
1914
36 Schiller Blumenschein Elisabeth (Erzsébet)
{Józsefné}
Mai 1915
37 Schiller Pilgenmajer Theresia (Teréz)
{Jánosné}
1917 Verstarb in der Sowjetunion
38 Schiller
Martin (Márton) 1907
39 Schmidt
Elisabeth (Erzsébet) 1925
40 Schom
Josef (József) 1914
41 Schreck
Josef (József) 18. Januar 1910
42 Schreer
Katharina (Katalin) 7. Oktober 1922
43 Silber
Stefan (István) 1912
44 Stier Schmidt Katharina (Katalin)
{Józsefné}
9. März 1916
45 Wunderlich
Franz (Ferenc) 1906
46 Wunderlich Hügl Maria (Mária)
{Ferencné}
1914
47 Zwick
Andreas (András) 30. Juni 1923
48
Emmeling
Braun
Magdalena
22. Juni 1920 in
Magyarhertelend
Verstarb in der Sowjetunion
am 3. Februar 1946
49
Dorn

Maria
13. September 1925

Von den oben genannten Personen leben noch Zeitzeugen in folgenden Ländern:
            • Deutschland
            • Ungarn (Magyarország)
            • USA
Anmerkung:
Alle Personen mit einem genauen Geburtsdatum sind in unserer Familien-Chronik-Datenbank registriert.

*) Deportation * INFO * Deportation

Deportation (von lateinisch deportare: fortbringen), eine staatlich vorgenommene zwangsweise Verschleppung von Einzelpersonen oder Menschengruppen aus ihren angestammten Wohnsitzen an vorbestimmte Aufenthaltsorte.

Eine Deportation ("Verschleppung") kann der eigene Staat wie auch eine fremde Besatzungsmacht durchführen. Sie erfolgt in der Regel in entlegene Gebiete, die sich fernab der geschlossenen Siedlungsgebiete befinden. Im Unterschied beispielsweise zur Vertreibung bleiben die Deportierten in der Regel im Machtbereich des deportierenden Staates. Eine Deportation dient vornehmlich der strafweisen Verbannung oder der Zwangsarbeit. Sie wird sowohl in Friedens- wie auch in Kriegszeiten vor allem gegenüber nationalen, ethnischen oder politischen Minderheiten angewandt.
 

Wie im obigen Fall, in Baranyajenö, sind total unschuldige Personen verschleppt und zur Zwangsarbeit "verurteilt" worden! Dies war menschenunwürdig.
Leider wurden die verantwortlichen Personen nicht zur Rechenschaft gezogen.

Zwangsarbeit, mit hoheitlichen Zwangsmitteln durchgesetzte Ausbeutung der menschlichen Arbeitskraft. Gemäß Artikel 4 der Europäischen Menschenrechtskonvention darf niemand zu Zwangsarbeiten herangezogen werden. Dasselbe ist in Artikel 12 des Grundgesetzes der Bundesrepublik Deutschland geregelt.

Grundgesetz
Art. 12 GG
(1) Alle Deutschen haben das Recht, Beruf, Arbeitsplatz und Ausbildungsstätte frei zu wählen. Die Berufsausübung kann durch Gesetz oder auf Grund eines Gesetzes geregelt werden. 

(2) Niemand darf zu einer bestimmten Arbeit gezwungen werden, außer im Rahmen einer herkömmlichen allgemeinen, für alle gleichen öffentlichen Dienstleistungspflicht. 

(3) Zwangsarbeit ist nur bei einer gerichtlich angeordneten Freiheitsentziehung zulässig.

© Microsoft ® Encarta ® 2006 ©  1993-2005 Microsoft Corporation. Alle Rechte vorbehalten.


Weitere Hinweise



Seit Pfingsten 2003
Neue Gedenktafeln in der Kirche von Baranyajenö
Memento
bitte klicken:

 
Memento

"E TEMPLOM FALAI VOLTAK
TANÚI ÉVSZÁZADOKON ÁT,
HOGY MAGYAROK ÉS A BETELE-
PÜLT SVÁBOK EGYÜTT ÉNEKEL-
TEK ÉS DICSÉRTÉK ISTENÜKET
BÉKÉBEN ÉS SZERETETBEN AZ
1946 ÉS 1948-AS KITELEPITÉSIG
AMIKOR A MAGYAR HIMNUSZAL
BUCSOSZTAK HAZÁJUJTÓL AZ
UTOLSÓ ISTENTISZTELETEN"

Memento

"Die Mauern dieser Kirche sind
Jahrhunderte lang Zeitzeugen
dafür gewesen, dass die Ungarn
und die eingesiedelten Schwaben
zusammen gesungen und ihren
gemeinsamen Gott gelobt haben
in Frieden und Liebe bis zur 
Vertreibung in den Jahren 1946
und 1948, wo sie sich mit der
ungarischen Hymne vom Vaterland
verabschieden ließen."

T. Müller

Navigation nach Baranyajenö:
bitte klicken:


BilderAlbum
bitte klicken:
Baranyajenö: "FLUHÁZ" = "Gemeindehaus"
Aktuell: Aufnahme Juli 2009
Bis 1948: Haus Fahidi
Wappen von
Baranyajenö
Kirche
Baranyajenö
Begrüßung in Baranyajenö
ÜDVÖZÖLJÜK BARANYAJENÖN
Ortsschild von
Baranyajenö
Wimpel von
Baranyajenö
Kirche
BJenö
Altar
BJenö
Kirche
2003
Kirche
Baranyajenö
Memento
Memento
ungarisch
Memento
deutsch
OrtsSchild
Niko & Tom
Bis 1948 Haus Fahidi




bitte klicken:

Kirche
BJenö

Begüßungs-Tafel

Bis 1948 Haus Fahidi

Gemeindehaus

bitte klicken:
  Eigene Seiten: 
Ilse
Fahidi
Axel
Fahidi
Familie
Schindelarz
Tom
Schindelarz
Niko
Schindelarz
Jani
Fahidi
Bitte senden Sie ein eMail an: A.Bela@Fahidi.eu

Zurück
StartSeite
SeitenAnfang
Übersicht*összeállítás*overview
Über mich
Mail an mich
Weiter